The Great Dictator [United Artists / 1940]

Martin Lehmann, Klagenfurt, wird am Montag, den 25.11.19 ab 20:00 Uhr live auf der Orgel der Ev. Kreuzkirche Heidelberg-Wieblingen zum Filmklassiker „Der große Diktator“ von Charlie Chaplin aus dem Jahr 1940 improvisieren.

Zum Inhalt des Films:
Der Diktator Hynkel wird nach dem Einmarsch seiner Truppen in das Land mit seinem Doppelgänger, einem aus dem KZ entflohenen jüdischen Barbier, verwechselt. Der verstörte kleine Mann wagt es, statt der erwarteten Staatsrede einen flammenden Appell für Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Frieden abzugeben.

Martin Lehmann wurde  1985 in Darmstadt südlich von Frankfurt am Main in Deutschland geboren. Nach erstem Orgelunterricht beim dortigen Dekanatskirchenmusiker Wolfgang Kleber folgte ein Kirchenmusikstudium an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg. Dort wurde er von Prof. Dr. Martin Sander und Stefan Göttelmann in Orgel, von Prof. Dr. Gerhardt Luchterhandt und Stefan Göttelmann in Orgelimprovisation sowie von Prof. Bernd Stegmann und Andreas Schneidewind in Chorleitung unterrichtet. Nach Abschluss des Kirchenmusikstudiums mit  dem A-Diplom für Evangelische Kirchenmusiker folgte ein zweijähriges künstlerisches  Aufbaustudium im Fach Orgelimprovisation bei Prof. Tomasz Adam Nowak an der Hochschule für Musik in Detmold. Nach Abschluss seiner Studien und ersten beruflichen Erfahrungen in Wunstorf bei Hannover und Eschwege bei Kassel ist Martin Lehmann seit Juni 2016 als Diözesankantor für die Evangelische Kirche in Kärnten und Osttirol mit Dienstsitz an der Johanneskirche Klagenfurt tätig.